Passbilder

 

 

 Passbild1.jpg

Tipps:

Der Passbewerber ist grundsätzlich ohne Kopfbedeckung abzufotografieren. Die Passbehörde kann vom
Gebot der fehlenden Kopfbedeckung insbesondereaus religiösen Gründen, von den übrigen Anforderungen
aus medizinischen Gründen, die nicht nur vorübergehender Art sind, Ausnahmen zulassen. Auf dem Foto
dürfen keine Uniformteile abgebildet sein. Die Person muss mit neutralem Gesichtsausdruck und ge-
schlossenem Mund in die Kamera blicken.Der Blick muss direkt in die Kamera sein. Die Augen müssen
geöffnet und deutlich sichtbar sein und dürfen nicht durch Haare oder Brillengestelle verdeckt werden.
Der Hintergrund muss weiß sein.
 
Bei Babys und Kleinkindern müssen die sonst geforderten Anforderungen an die Biometrietauglichkeit von
Passbildern nicht vollständig erfüllt werden, hier gelten Vereinfachungen und Ausnahmen, welche mit den
Behörden abgeklärt sind.


Hierzu bitten wir um einen gesonderten Termin im Fotostudio in Abensberg!