Babypass

4 Shootingtermine 



Babybauch, Neugeborenenshooting, mit einem halben Jahr und der 1. Geburtstag 
Bei jedem Shooting ist bereits ein Bild als Datei inklusive!

 

199,00€ 

0020zirkl-BP1traum-augenblicke
002BP2traum-augenblicke
015BP3-zirkltraum-augenblicke
20200124B19traum-augenblicke
036babybauchtraum-augenblicke
090newborntraum-augenblicke
149kindertraum-augenblicke
152kindertraum-augenblicke
CP0R9079
20190131F36traum-augenblicke
20180905J07traum-augenblicke
20190817W008traumaugenblicke
019babybauchtraum-augenblicke
20180913W09traum-augenblicke
20180913W06traum-augenblicke
20191128W13traum-augenblicke
20181019P10traum-augenblicke
20190912J24traumaugenblicke
20181028J08traum-augenblicke
20190916V12traumaugenblicke
20190916V13traumaugenblicke
20190108F01traum-augenblicke
20191206K19traum-augenblicke
20200124B03traum-augenblickesw
20181210K05traum-augenblicke

 

TIPPS:

Das 1. Shooting ist das Babybauchshooting. Ein guter Termin ist ca. 4 Wochen vor der Geburt! Dieser Termin dauert ca. 1/2 Stunde.
Das 2. Shooting ist das Newbornshooting. Sofern möglich, rufen Sie uns noch vom Krankenhaus an und vereinbaren einen geeigneten 
Termin. Das Shooting sollte am besten vor dem 10. Lebenstag statt finden.
Das 3. Shooting ist das Babyshooting. Mit ca. 1/2 Jahr kann Dein Sonnenschein schon gut den Kopf heben oder ggf. auch sitzen.
Dieses Shooting dauert ca. 1/2 Stunde. 
Das 4. Shooting ist das Geburtstagsshooting. Mit einem Jahr ist das letzte Shooting. 
 
Die Shootings beziehen sich immer auf das eine Kind und die Eltern. Natürlich können auch ein paar Aufnahmen mit Geschwistern gemacht werden. Für ausgedehnte Aufnahmen mit dem Geschwisterkind
berechnen wir je nach Zeitaufwand und Alter eine Extragebühr. Möchtest Du mehr Familienbilder haben, besteht die Möglichkeit ein kleines zusätzliches Shooting anzuhängen. Bitte sag uns Deine konkrete 
Vorstellung bei der Terminierung, damit wir genug Zeit für Euch einplanen können. Da es bei Kindern immer wieder zu spontaner Krankheit kommen kann, lässt sich der Babypass auf bis zu 2 Jahre erweitern.
Alle nicht wahrgenommenen Shootings verfallen jedoch nach Ablauf dieser Zeit.